Wie du Canva und Odoo für einen "Link in Bio" einsetzt
Instagram, tik tok und facebook - sie alle geben euch nur eine einzige Link-Möglichkeit. Warum du aber auf Instagram diesem einen Link besonderes Augenmerk schenken solltest, findest du in diesem Blog heraus

Was ist der "Link in Bio" eigentlich? Hast du schon davon gehört? Falls du dein Unternehmen gerade frisch aufbaust oder einfach tiefer in die Materie "Social Media" eintauchen möchtest, wirst du früher oder später auf den "Link in Bio" stoßen. 

Instagram, tik tok und auch facebook geben dir bzw. deinem Unternehmen lediglich eine einzige Link-Möglichkeit aus der Biografie heraus, welche deine Interessenten klicken können, um mehr von dir zu erfahren. Die meisten Unternehmer haben sicher derzeit ihre Unternehmens-Webseite dort verlinkt. Aber macht das Sinn? Ist das die beste Alternative?

Wir wollen es in diesem Blog herausfinden und gleich einen kleinen Umsetzungs-Ratgeber für dein Unternehmen mit Canva und Odoo passend dazu liefern.

Mit Canva arbeite ich noch länger als mit Odoo ERP. Das ich Canva wirklich unglaublich gut finde, ja es sogar richtig liebe mit Canva zu arbeiten, kann man an meiner Treue zu beiden Programmen und meinen Empfehlungen dazu erkennen. Ich verwende Canva eigentlich für alles in meinem Unternehmen, was mit Design zu tun hat.

Der "Link in Bio" am Beispiel Instagram

Der sogenannte Link in Bio ist der einzige Link im Profil auf deinem bzw. eurem  Instagram, tik tok und facebook Account. Er befindet sich direkt unter dem Benutzernamen und der Profilbeschreibung. 

Um den Link eines Instagram-Accounts zu finden, gehst du zu einer Profilseite. Der Link im Profil ist sofort zu erkennen, da er der einzige klickbare, anders aussehende Text im Profil ist. Wenn du auf den Link in der Bio klickest, gelangst du zu deinem Inernet-Browser oder es öffnet sich der In-App-Browser von Instagram.

Warum gibt es diesen "Link in Bio"?

Viele Brands, Prominente, Influencer aber auch Normalsterbliche Unternehmer, wie du und ich, nutzen Instagram, um unsere neuesten Produkte, Kreationen oder auch unser Portfolio zu bewerben. Instagram erlaubt uns aber keine anklickbaren Links in den Bildunterschriften unserer Postings und auch sonst gibt es lediglich eine einzige Link-Möglichkeit in unserem Profil.

Aus diesem Grund dreht sich alles um diese eine einzige Möglichkeit, unsere Follower auf Instagram zu unserem aktuellen Angebot oder Marketing-Ziel zu bringen. Er wurde damit zum Mittelpunkt unseres geschäftlichen Aspekts auf Instagram. Dieser Link ist sozusagen unsere einzige Chance. Er muss einfach bestmöglich genutzt werden.

Aus diesem Grund hört ihr übrigens auch in allen professionellen Instagram-Videos immer wieder diesen einen Mini-Satz: „Link in Bio“ oder es steht eben diesen Mini-Satz in den Bildunterschriften der Bildbeiträge.

Diese Link in Bio's sind auch auf tik tok und facebook wie auch bei Twitter vorhanden. Doch anders als bei tik tok und Instagram kannst du auf Twitter und facebook gezielte, einzelne Links in deinen Beiträgen einsetzen. Daher ist der Druck auf diesen einen einzigen Link nicht so prägnant.

Welche Arten von Links sind überhaupt sinnvoll?

Es gibt einige Arten von Links, die in der Instagram-Biografie zu finden sind. Hier sind mal einige der häufigsten:

  • Merchandise / Eigenwerbung: Links, welche direkt zu eigenen Produkten führen, wie z.B. Bücher, Kleidung, Kosmetik, etc. um diese zu vermarkten.
  • Webseite des Unternehmens: Eine Marke oder ein Unternehmen hinterlegt einen direkten Link zur eigenen Webseite oder dem Online-Shop.
  • Social-Media-Links: Links, um einen anderen Social-Media-Kanal zu bewerben.
  • Affiliate-Links: Links, mit denen die Instagram-Profile Provisionen für ihre Empfehlung erhalten.
  • Patenschaften / Partnerschaften: Werbelinks von Sponsoren. Sie haben sich einen Platz in der Biografie des Accounts erkauft.
  • Bio-Links: Link, welcher zu einer Webseite mit mehreren anderen Links führt, ist eine immer populärere Praxis. Auf diese Weise kann man weitere Social-Media-Kanäle, aber auch Online-Shop und andere Informationen den Followern bereitstellen.
woman in white shirt using smartphone
Eine Sache sollte noch erwähnt werden: Bei Instagram gilt die Beschränkung der Verlinkung nicht für die Instagram-Stories und -Reels. Darum werden nun immer mehr  Markensponsorings und Werbeaktionen in diesen beiden Optionen veröffentlicht, welche es den Followern dann ermöglicht, zu einem gesonderten Link hin zu „swipen“.

Mit Canva Ideen für deinen Link in Bio finden

Kommen wir nun aber dazu, wie du deine Link zu Bio Seite mit Canva und Odoo umsetzt. Öffne dazu zuerst dein Canva. Ich habe Canva als Desktop-App auf meinem Mac, solltest du mit Canva in deinem Browser arbeiten, sehen manche Darstellungen eventuell anders aus. 

Im Suchfeld rechts kannst du "link in bio" eingeben. Canva hat mir daraufhin "Bio Link Webseite" vorgeschlagen. Ich habe den Vorschlag angenommen und mir ein neues Design öffnen lassen.



Und so setzen wir unsere Idee in Odoo um

Öffne dein Webseiten-Modul in Odoo. Klicke auf + Neu oben rechts im Menü. Es öffnet sich eine neue Seite mit sieben verschiedenen Optionen. Davon wählst du bitte die Option Seite.

Da es viel einfacher ist, es dir zu zeigen, als es Bild für Bild zu beschreiben: schau dir mein kurzes Video an:

 
 

Na? Auch ODOO Liebhaber?

Diese Kurse oder Module könnten interessant für dich sein:

Ihr Dynamic Snippet wird hier angezeigt... Diese Meldung wird angezeigt, weil Sie weder einen Filter noch eine Vorlage zur Verwendung bereitgestellt haben


Wie du Canva und Odoo für einen "Link in Bio" einsetzt
Green Footprints Technology, Melanie Lee 28 April, 2022
Diesen Beitrag teilen
Archiv
Anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen
Wie schreibt man gute Texte für die Webseite?
Die Textformel nicht nur für Ihre Landingpage